Rudy Pensa – ein legendärer Gitarrenbauer aus New York

Rudy Pensa – ein legendärer Gitarrenbauer aus New York

Ich bin bei diversen Reisen immer auf der Suche nach besonderen Geschäften die in der Musikbranche tätig sind. In diesem Sommer habe ich neben Frank Sinatras Lieblingsrestaurant Patsy´s (seit 1944 von der Familie Scognamillo betrieben, Patsy’s Italian Restaurant, 236 West 56th Street, New York, NY  10019) ein weiteres Geschäft in New York entdeckt. Über Pensas Gitarren habe ich bereits in einem US-Musikmagazin einen Artikel gelesen. Der Pensa´s Guitar Store hat einen legendären Ruf in der Musikbranche und die Geschichte dahinter machte mich neugierig:

Rudy Pensas Interesse für Musik begann im zarten Alter von sieben Jahren, als er in seiner Heimat Argentinien sein Studium der klassischen Gitarre begann. Erst einige Jahre später, als er die Beatles hörte, festigte sich seine wahre Leidenschaft für die Klänge der E-Gitarre. Rudys erste Erfahrung als Gitarrenbauer war eigentlich ein Experiment, als er im Alter von dreizehn Jahren versuchte, eine 12-saitige Gitarre zu bauen, indem er die gebrochenen Hälse zweier 6-saitiger Gitarren benutzte.

1974, bei Rudys erstem Besuch in New York, ging er mit seinem Gepäck im Schlepptau direkt vom Flughafen JFK zur berühmten Geschäft „Manny´s“ in der 48th Street. Er träumte schon lange davon, diesen Ort zu besuchen, an dem Musiker zusammenkamen, um zu kaufen, zu verkaufen, zu stöbern und zu träumen. Dort könnte man sogar auf ein oder mehrere Musikstars stoßen. Das „who is who“ der Musikbranche kaufte hier ein.

1978 war es endlich soweit, Rudy und seine Frau Fran eröffneten „Rudy’s Music Stop“ an der 48th Street in New York City und begannen, ihre Leidenschaften in greifbare Kunst umzusetzen. Es dauerte nicht lange, bis „Rudy’s Music“ zu einem bekannten und angesehenen Gitarrenladen für Gitarristen auf der ganzen Welt wurde. Rudys Liebe und Begeisterung für das, was er tut, ist ansteckend und seine lange Liste von Stammkunden wächst immer noch.

Bildergebnis für Pensas Guitar Store

1980 trafen sich Mark Knopfler und Rudy Pensa und gründeten zusammen mit John Suhr die Pensa-Suhr „MK“. Die Intention der Gitarre war, sie so klingen zu lassen, dass sie sowohl eine Fender Stratocaster von 1961 als auch eine Gibson Les Paul von 1958 sind, die Knopfler häufig auf Alben und auf Tourneen spielte. Während er auf der Bühne stand, war Knopfler es leid, häufig zwischen der Stratocaster und der Les Paul wechseln zu müssen, daher die Notwendigkeit einer Gitarre, die sich wie beides anhören könnte. Die anfänglichen Designaspekte der Gitarre wurden auf Servietten in einem Café in der Nähe von Pensas Geschäftssitz gezogen.

Bildergebnis für Pensas Guitar Store

Im Jahr 2000 haben sich Rudy und Mark Knopfler erneut zusammengetan, um die „Pensa MK2“ zu entwickeln, die weltweit schnell an Fahrt gewann. Im Laufe der Jahre entstanden weitere „Pensa“ – Modelle, darunter die Pensa 4-Saiter und 5-Saiter-Bässe, die Pensa „Classic“ und „Junior“ E-Gitarre. Zahlreiche Studiomusiker und Profis auf der ganzen Welt, darunter Mark Knopfler, Lou Reed, Eric Clapton und unzählige andere spielen Pensa-Gitarren.

Rudys Ruf als Gitarrenbauer ist gut legendär. Jeder der „Rudy’s Music Stop“ besucht, wird mit demselben Respekt behandelt, egal ob sie ein Superstar, ein Wall Street Banker oder ein Kind mit einem Traum sind. Rudy unterscheidet nicht im Service und in der Qualität, die er seinen Kunden bietet. Die Energie und Leidenschaft für die Pensa-Instrumente, die er kreiert, wird durch die frühesten Visionen von Rudy Pensa und seiner Liebe zur Kunst angetrieben.

Laut der Website des Unternehmens hieß die erste von Rudy Pensa und John Suhr entwickelte E-Gitarre „R Custom“, Baujahr 1984. Pensa und Suhr bauten Instrumente unter dem Markennamen Pensa-Suhr zusammen. Die beiden Wege trennten sich im März 1990, als Suhr Pensas Werkstätten verließ, um bei Fender als Senior Master Builder im Custom Shop der kalifornischen Firma zu arbeiten und JS Technologie Inc. zusammen mit Partner Steve Smith gründete. Der Name Suhr wurde vom Markennamen gestrichen die später unter der Leitung von Pensa gebaut wurden.

Bildergebnis für Pensas Guitar Store

Leider hatte ich nicht so viel Zeit in New York um mich ausgiebig in Rudys Gitarren Shop umzusehen, jedoch war ich von dem Personal und dem Store mehr als nur beeindruckt.

Weitere Infos erhalten Sie unter: http://rudysmusic.com