Mein Besuch in Hamburg auf den „Norddeutschen HiFi Tagen“

Die Firma aus London Cambridge Audio stellte eine Top Produktlinie zu moderaten Preisen vor, die klanglich sehr viele Besucher begeisterte. Wir werden demnächst hierzu noch einen ausführlichen Bericht über die HiFi Schmiede aus Cambridge veröffentlichen, die Ihr 40-jähriges Jubiläum in Hamburg feierten.

Bild könnte enthalten: Innenbereich

Ca. 170 Stände (Vertrieb, Hersteller und Händler) waren mit ihren Produkten in diversen Suiten vertreten. Die Messe war sehr gut besucht. Zu bestaunen gab es die verrücktesten Lautsprecherkonstruktionen. Auch konnte man an verschiedene Stände Vinyl und CD`S  kaufen.

Die meisten Fotos finden Sie auf den Seiten des HiFi Statement Netmagazin.  https://www.hifistatement.net/event/item/2201-norddeutsche-hifi-tage-2018-teil-1

Aufgefallen sind wie immer die super edlen Traum-Produkte der Firma Audio Reference aus Hamburg u.a. Sonus Faber Tradition, Audio Research Gallileo Serie Röhrenverstärker, Dan D`Agostino Progression neue Referenz Vor- Endstufe.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen und Innenbereich

Auch diverse andere unscheinbare Vorführungen mancher HiFi-Tüftler brachten mich zum schmunzeln und teilweise zum staunen, diese erzielten musikalisch sehr gute Ergebnisse (siehe Fotos).

Bild könnte enthalten: Innenbereich

Der Vertrieb TAD Audio präsentierte die neuen Grand Callas Opera Lautsprecher (siehe Bild unten)  mit hochwertiger Oberfläche aus Italien sowie den neuen Vollverstärker der Marke Gryphon aus Dänemark.

Bild könnte enthalten: Innenbereich

Die Harman Gruppe stellte die neuen Mark Levinson Produkte aus den USA vor, wie u.a. den neuen Vollverstärker Nr. 585.4, Multimedia Player Nr. 519 und Plattenspieler Nr. 515 vor .

Bild könnte enthalten: Tisch, Wohnzimmer und Innenbereich

Bei Blumhofer Acoustic und Einstein Audio gab es den neuen Einstein Audio Plattenspieler zu bewundern. Die Lautsprecher von Blumenhofer Acoustics spielten sehr offen, klar und natürlich mit der Einstein Elektronik. (siehe Foto).

Der Vertrieb Highendscout aus Berlin präsentierte ein Ausnahmeduo bestehend aus CD & Digitalwandlern der Firma Playback und den Kompaktlautsprecher TAD aus Japan mit einem Verstärker der Marke Analog Domain Audio ebenfalls aus Berlin. Gleichzusetzen sind diese Produkte höchstens mit den Horn-Lautsprecher der Elektronik Firma Avantgarde Acoustic (siehe unten Bild), Burmester sowie dem Sonus Faber / Audio Research Gespann (die weit über 100.000 Euro lagen).

Bild könnte enthalten: Innenbereich

Im grossen und ganzem war es eine sehr gelungene und gut organisierte Messe des Veranstalter HiFi Studio Bramfeld aus Hamburg.

Hier die Webseite: https://www.hifi-studio-bramfeld.com/

Wir sangen Danke für diese tolle Messe.

Über Carlo LaPadula

Founder & CEO of mySoundbook.eu