Weniger ist mehr! Der AVM Inspiration CS 2.3 All-in-one ist eine High End Stereo Anlage der Luxusklasse,

nicht nur für audiophile Hörer, sondern auch für Musikliebhaber mit Stil

Noch nie war ein Streamer / Radio / CD-Player / Verstärker so klein und edel verarbeitet wie der Inspiration 2.3, welcher in jedes IKEA Regal passt und in einem Raum kaum auffällt. Die Zielgruppe soll ein jüngeres Publikum sowie weiblich sein, sofern es bereit ist, bis zu 5000 Euro für Ihre Traumanlage auszugeben und nicht wie üblich schnell HiFi von der Stange von MediaMarkt & Co. zu kaufen.

Lifestyle, schöner wohnen und guter Klang liegen jetzt im Trend, gerade während der Pandemie.

Ein großer Vorteil (besonders für digitale Nomaden) ist, dass man den Inspiration CS 2.3 überall mitnehmen und unterbringen kann. Klanglich können nur wenige Konkurrenzprodukte in dieser Preisklasse und mit so einem kompakten Gehäuse mithalten. Voraussetzung sind jedoch Lautsprecher, die was taugen und mind. 1500-2000 Euro pro Paar kosten, um das ganze klangliche Spektrum des Inspiration CS 2.3 abzudecken. Hier empfehle ich folgende Regal oder Standlautsprecher der Marken SteinMusic, ELAC, Sonus Faber, TF-Klangmanufaktur, PMC, Falcon Acoustic, Rogers, KEF oder Dynaudio.  Diese Marken haben viele Modelle, die sich sehr gut für Räume von 20 – 100m2 eignen.

Als eingeschworener Audiophiler und HiFi-Fan sowie Experte, wenn ich mich so nennen darf, (ich verfolge diese Branche seit 1980 und war sogar über 20 Jahre darin tätig), kann ich mit großer Sicherheit behaupten, wenige gut klingende All-In-One-Lösungen gehört zu haben. Optisch und technologisch weit fortgeschrittene High-End-Stereoanlagen gab es sehr wenige in den letzten 20 Jahren. Wenn es bei den All-In-One HiFi-Lösungen um gute Verarbeitung und Klangqualität ging, wurde dieses Segment überwiegend von japanischen Herstellern wie z.B. Technics, Sony, Pioneer, Yamaha usw. besetzt. Interessant ist auch der deutsche Hersteller T+A aus Herford für All-in-One-Lösungen und gilt ebenfalls wie die Marke AVM als High End Spezialist seit mehr als 30 Jahren.

Die Firma AVM aus Malsch (Baden-Württemberg)  baut schon seit mehr als 30 Jahren hochwertige Unterhaltungselektronik

AVM ist im gehobenen Segment seit mehr als 10 Jahren absoluter Marktführer und so gut wie konkurrenzlos im High End All-in-One Bereich, wenn es um zeitloses Design, Verarbeitung, Klang und Bedienkomfort geht. Bewundernswert sind auch die größeren Modelle von AVM wie zum Beispiel der Ovation CS 8.3. Geräte wie diese können bis zu 10.000  Euro inkl. Phonokarte kosten.

An dem CS 2.3 hat man unendlich Anschlussmöglichkeiten und kann mit dem Notebook oder PC zum Streamen mit Tidal, Spotify & Co. und YouTube Videos in einer unglaublichen Klangqualität schauen. Eine Qualität, die nicht mal ein IT-Experte aus solch einem kleinen Gerät je vermuten würde.

Der Name dieses Meisterwerks sagt für mich schon alles, denn sehr selten hat mich ein All-In-One HiFi Gerät so inspiriert wie der Inspiration CS 2.3 von AVM. Er kennt tatsächlich kaum Grenzen, denn selbst mit einer Leistung von 2 x 140 Watt (4 Ohm) kann er die gängigsten Lautsprecher, ob klein oder groß, ansteuern. Also alle Lautsprecher  über einen Wirkungsgrad von mind 84 dB dürften kein Problem für den „kleinen“ Inspiration sein.

Textauszug des Online Magazin Fairaudio: 

Klanglich bewegt sich das Gerät auf einer ziemlich neutralen Linie, ohne dabei Genuss Hörer abzuschrecken. Mich erinnert es – Achtung: abgedroschene Naturmetapher – an einen kristallklaren Bergbach mit sauberem Trinkwasser. Die Bühne fällt etwas kompakter aus und begeistert durch eine saubere Instrumententrennung und hohe Plastizität. Das All-in-one-Gerät überzeugt zudem mit hohen Dynamik Reserven und guter Auflösung.

5.000 Euro mögen auf den ersten Blick viel erscheinen, angesichts der Funktionsfülle, der Verarbeitung und vor allem des Klangs geht der Preis aber mehr als in Ordnung. Hätte ich in letzter Zeit nicht einige dringend notwendige Neuanschaffung außerhalb des HiFi-Hobbys getätigt, würde ich ernsthaft über die Anschaffung nachdenken.

Technische Daten: 

  • Modell: AVM Inspiration CS 2.3
  • Konzept: All-in-one-Verstärker (inklusive CD-Player, Streaming, Bluetooth)
  • Preis: 4.990 Euro (Chrom-Ausführung: 5.490 Euro)
  • Abmessungen & Gewicht: 34 cm x 9,2 cm x 32,5 cm (BxHxT); 7,1 Kilogramm
  • Ausführungen: Aluminium-Silber, Aluminium-Schwarz, Cellini-Chrom
  • Ausgangsleistung: 2 x 140 Watt an 4 Ohm
  • Eingänge: USB (für Speichermedien), HDMI (ARC), WLAN- und LAN-Schnittstelle, Bluetooth 4.2, S/PDIF elektrisch, Toslink, Phono (MC und MM), zwei analoge Hochpegeleingänge
  • Ausgänge: S/PDIF elektrisch, Toslink, Vorverstärker-Ausgang (RCA), Line-Out (RCA), Terminal für ein paar Lautsprecher, Kopfhörerausgang (3,5-mm-Klinke)
  • Sonstiges: kostenlose App, Fernbedienung gegen Aufpreis erhältlich; unterstützte WLAN/WiFi-Standards: 2,4 / 5GHz / 802.11a/b/g/n/ac; Streaming-Services: Airplay 2, Qobuz, Highresaudio, Tidal, Streaming-Formate: WAV, MP3, WM, AAC, FLAC, ALAC, DSD, Ogg, AIFF
  • Garantie: 2 Jahre

Link zum Testbericht:  https://www.fairaudio.de/test/avm-inspiration-cs-2-3-streaming-cd-receiver/

Vertrieb:

AVM Audio Video Manufaktur GmbH

Daimlerstraße 8 | 76316 Malsch

Telefon: +49 (0) 7246–30991-0

E-Mail: info@avm.audio

Web: https://avm.audio/de/

Über Carlo F. L.

Founder & CEO of mySoundbook.eu