Fundgrube „Opening Night“ von Kevin Eubanks

Er ist ein absoluter Ausnahmegitarrist und in der Jazz Szene seit den 80er Jahren aktiv. Bekannt wurde er besonders, da er von 1995 bis 2010 Bandleader der Tonight Show Band in der gleichnamigen „Late Night Show“ mit Jay Leno war. Er spielte mit vielen Großen des Jazz zusammen wie z.B. Art Blakey, Roy Haynes, Slide Hampton, Sam Rivers, Mike Gibbs Gary Thomas, Greg Osby, Victor Bailey, Dave Holland, Gary Burton oder Joey DeFrancesco. Sein Wirken umfaßt mehr als 100 Alben.

Ich verfolge seine Karriere bereits von Anfang an, aber gerade die dritte Schallplatte „Opening Night“ die 1986 herauskommt ist ein absolutes Highlight der Jazzgeschichte.

Für das Album „Opening Night“ aus dem Jahre 1985 von GRP produziert (Executive-Producer – Dave Grusin, Engineer – Paul Wickliffe) konnte Kevin Eubanks einige der besten der Jazz-Szene verpflichten.

Tenor Saxophone – Branford Marsalis

Piano – Kenny Kirkland

Drums – Tommy Campbell & Marvin „Smitty“ Smith

Bass – David Eubanks (sein Bruder) & Buster Williams

Electric Guitar & Acoustic Guitar – Kevin Eubanks

Für die Produktion ist die „Larry Rosen Production“ verantwortlich, die u.a. unzählige Top Alben der Jazz-Szene produziert haben und die Filmmusik zu „Havanna“ von Sidney Pollack mit Robert Redford. Wer diese Platte sein eigenen nennen kann, hat ein Meisterwerk des Fusion Jazz. Die Scheibe enthält sowohl melancholische und funkige Stücke.

Bereits das erste Stück „Opening Nights“ geht groovig zur Sache und man erkennt den anspruchsvollen Fusion Jazz. Das Stück „Shadows of Black“ ist eines meiner Lieblingsstücke und erinnert mich ein bisschen an Al Di Meola und Paco de Lucia, die gemeinsam das vielleicht berühmteste Jazz Accustic Album „Friday Night in San Francisco“ einspielten. Bei „Shadows of Black“ zeigt der Gitarrenvirtuose Kevin Eubanks sein ganz große Klasse.

Das Album „Opening Nights“ ist eine Bereicherung für jede Jazz und Vinyl-Sammlung. Eine Platte perfekt für den Abend und einem guten Getränk. Der Klang ist ausgezeichnet da die Original-Master Bänder digitalisiert wurden. Ich selber habe sowohl die Vinyl,- als auch die CD-Fassung.

Viel Spass beim Hören!

 

Über Carlo F. L.

Founder & CEO of mySoundbook.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.