HEDD Audio HEDDphone – Der etwas andere Kopfhörer

Kopfhörer gibt es in allen Formen und Größen, und der neue HEDDphone ist ein großes, offenes Over-Ear-Design (zirkumaural). Es verfügt über ein abnehmbares Kabel, weiche, austauschbare Ohrpolster, kann an alle potenziellen Benutzer angepasst werden und ist der perfekte Partner im Soundstudio.

Kopfhörer sind wie Mikrofone Wandler und können nach verschiedenen technologischen Prinzipien gestaltet werden. Am gebräuchlichsten, sicherlich bei Kopfhörern, ist der dynamische Typ, der eher wie ein SM58 (oder ähnlich) umgekehrt funktioniert. Elektrostatische Kopfhörer sind außerhalb audiophiler HiFi-Kreise selten und funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie Kondensatormikrofone. Planer-Magnetkopfhörer bieten eine dritte Option, und so wie Bändchenmikrofone eine Art dynamischer Mikrofone sind, ist das Funktionsprinzip des Planers die elektromagnetische Induktion.

Das in Berlin ansässige HEDD – Heinz Electrodynamic Designs – nutzt die Air Motion Transformer (AMT)-Technologie im HEDDphone, um ein brandneues Produkt zu produzieren, das derzeit einzigartig auf dem Audiomarkt ist. AMTs werden in Studiomonitoren immer häufiger als Hochtöner eingesetzt, gepaart mit einem oder mehreren konventionellen Mittel-/Bass-Konustreibern. Ihre Popularität ist auf ihre Geschwindigkeit zurückzuführen, die ein krachendes Einschwingverhalten bietet, mit dem herkömmliche Kalottenhochtöner nur schwer mithalten können.

Wo AMTs in der Vergangenheit zu kurz gekommen sind, ist ihre Fähigkeit, niedrige Frequenzen zu reproduzieren, aber HEDD hat dieses Wandlerprinzip für das HEDDphone erweitert, was einen bemerkenswerten Frequenzgang von 10 Hz – 40 kHz ermöglicht.

Während alle anderen Wandlertypen mit einer kolbenähnlichen Bewegung arbeiten und Luft in einem Verhältnis von 1:1 bewegen, haben AMTs eine gefaltete Membran, die Luft wie ein Akkordeon in einem Verhältnis von 4:1 hineindrückt und wieder heraussaugt; dadurch sind sie viermal schneller als andere Wandler.

Der Fullrange-AMT von Heinz ist ein Ergebnis der HEDD-eigenen VVT-Technologie (Variable Velocity Transform), die es ermöglicht, das AMT-Prinzip durch variable Membrangeometrie als Fullrange-Kopfhörerlautsprecher zu verwenden. Das bedeutet, dass die Falten der Membran nicht gleich sind, wie es bei normalen AMT-Hochtönern der Fall ist, sondern dass die Falten unregelmäßig sind, was einen vollständigen Frequenzgang in einem Kopfhörerdesign ermöglicht.

SOUND

Kleinere Nahfeldmonitore und viele Kopfhörer machen am unteren Ende einen Fudge mit übertriebenen Mittenbässen, um den Mangel an unzufriedenstellend tiefen Bässen auszugleichen. Hier liefert das HEDDphone saubere, tiefe Frequenzen ohne ein Gefühl von Überstrahlung oder Fettpölsterchen, wodurch die eingerasteten Bassdrum- und Bassgitarrenparts mit optimaler Straffheit erhalten bleiben. Die Mittendetails sind präzise, ​​ohne die Blendung oder den Hype, den hell ausbalancierte Kopfhörer aufweisen. Ebenso werden viele subtile Effekte, wie plötzliche Spot-Reverb-Ausbrüche, nicht maskiert oder beschönig, wie es bei billigen Geräten öfter der Fall ist.

Klangbalance und Klangqualität sind erstklassig. Sie mögen weich klingen, aber sie glätten keine filigranen Details. Insbesondere die Bassqualität ist erstaunlich gut und gehört zu den besten, die ich von Kopfhörern generell gehört habe. Die bahnbrechende AMT-Technologie von HEDD übertrifft in dieser Hinsicht dynamische Wandler bei weitem und der Air Motion Transformer sorgt bislang in zahlreichen Lautsprechern für atemberaubende Offenheit, Transparenz und Dynamik im Hochton.

Das HEDD Audio HEDDphone ist ein neuer Weg, eine neue Richtung und ein einzigartiger Sound. Es ist kein planarer Kopfhörer-Sound, weder dynamisch noch elektrostatisch, aber es mischt erfolgreich einige der besten Eigenschaften von jedem, um eine massive Präsentation, enorme Tiefe und wunderbare Klarheit zu malen.

Holen Sie sich jetzt ihren HEDDphone bei uns im Shop auf:https://www.mysoundbook.eu/produkt/heddphone/