Max Schlundt, Stern & Heisenberg – die drei Türme!

Mit etwas Verspätung möchten wir nach der IFA 2017 über eine Begegnung der besonderen Art berichten. Während der IFA 2017 vom 01.09. bis 06.09.2017 fand im Stilwerk Berlin, Kantstraße 17 im 3. Stock eine tolle Veranstaltung beim HiFi & High End Spezialist Max Schlundt HiFi Studio statt.

Auf der Webseite von Max Schlundt wurde dieses Ereignis so angekündigt:

BERLINER-OHREN-TAGE von 01.09. bis 06.09.2017

Während auf dem Messegelände unter dem Funkturm Fernseher, Computer und Haushaltsgeräte während der IFA im Mittelpunkt stehen, zeigen sechs Berliner Fachhändler und ihre Lieferanten hochwertige und nachhaltige Produkte der Unterhaltungselektronik auf höchstem Niveau.

Bei uns im Stilwerk eröffnen wir die Reihe der besonderen Vorführungen mit unseren Partnern Audionet und Focal. Audionet´s Referenzgeräte STERN und HEISENBERG werden mit Focal UTOPIA GRANDE vorgestellt.
Die von Audionet neu konzipierten und erbauten und vom legendären deutschen Industriedesigner Hartmut Esslinger gestalteten Vor-und Endverstärker STERN und HEISENBERG vereinen weltweit gefeierte Schaltungskonzepte mit einer Designqualität, wie sie in der High Fidelity bisher niemals auch nur ansatzweise realisiert wurde. Maximal konzentriertes, international geschütztes FLOATING DESIGN verkörpert ultimative audiophile Qualitäten.

Bildergebnis für Max Schlundt

Ja, so war es: die ganze Audionet Mannschaft stellte Ihr Meisterstück bzw. Reference Vor- und Endstufe Namens Stern & Heisenberg erstmals in Berlin vor. Ich hatte kurz die Möglichkeit den Chefentwickler Thomas Gessler kennenzulernen und ihm zu dieser herausragenden Arbeit zu gratulieren.

Audionet ist ein High-End Hersteller von hochwertigen HiFI- und High-End Komponenten bzw. Stereoanlagen. Von der Verarbeitung und dem klanglich extrem hohen Niveau braucht Audionet den Vergleich mit Weltmarken wie Burmester, Mark Levison, Accuphase, Dan D`Agostino & Co. nicht zu scheuen.

Es ist so als wenn man sagen würde, was ist besser, Bentley, Maserati, Mercedes oder Porsche?

Auf der Seite von Audionet heist es:

Wolfgang atmet. Ludwig atmet. Miles atmet. Reanimieren Sie Ihre CD´s. Erwecken Sie Ihre gesamte Musiksammlung und wiederbeleben Sie Ihre Sinne. Mit audiophilen High Performance Maschinen, die von deutschen Wissenschaftlern geschaffen wurden, um die Grenzen dessen auszuloten, was musikalisch heute an der Grenze des Machbaren physikalisch möglich ist.

Im Gegensatz zu fast allen führenden High-End Herstellern auf dem Planeten wird Audionet nicht von Ingenieuren oder Marketingstrategen geleitet. Audionet ist das Geisteskind universitärer Wissenschaftler. Erfunden wie so viele geistige Marktführer in einer Garage – in der Tiefgarage der Ruhruniversität Bochum. Mit einem einzigen Ziel: ungeheuer präzise, unbestechliche, spektakuläre Wiedergabegeräte mit beinahe magischen Klangqualitäten zu erschaffen.

Mit den besten Messwerten der Welt. Weil man Messwerte eben doch hören kann, egal, was viele Kollegen mit schlechteren behaupten (deshalb enthält bis heute jeder STEREOPHILE Test ausführlichste Messdaten). Mit phantastischem Speed und umwerfender Impulstreue. Mit einer buchstäblich markerschütternden Wahrhaftigkeit in jedem einzelnen Ton.

„Wenn man mich fragt, was unsere Komponenten von allen anderen unterscheidet“, sagt Audionet-Gründer und Chef seit über 20 Jahren, Thomas Gessler, „ist es ihre Fähigkeit zu atmen“. Wer das nicht fühlt, der wird es nicht erjagen. Aber wer diese fast magische Qualität jemals gespürt hat, der wird nie wieder auf sie verzichten wollen.

Audionet „geht ohne Umwege, Stufen oder Schleifen ins Mark“. Audionet ist „für audiophil veranlagte Hörer eine klangliche Offenbarung“. Audionet „nagelt auch teuerste Konkurrenz mühelos gegen die Wand“. Audionet ist „ein absolutes Meisterstück und akustisch die grösste Sensation, die jemals in der Oberklasse eingeschlagen ist“. „Audionet überzeugt“ der Welt beste Kritiker „so, dass wir zum allerersten Mal die volle Punktzahl vergeben“. Sie haben immer geahnt, dass so etwas möglich ist. Dass es irgendwo etwas geben muss, das so klingt. Sie sind angekommen. Welcome home. Wir haben auf Sie gewartet.

Ja, ich habe auch darauf gewartet mir diese Ausnahmeverstärker anzuhören, und zwar an der Focal Grand Utopia, ein Lautsprecher jenseits der 100.000 Euro Preisklasse. Die Audionet Preise erfahren Sie bei Max Schlundt.

Das besondere an Audionet´s Masterpeace „Stern & Heisenberg“ (Vor & Mono-Endverstärker) ist das Design und die Technologie. Hierzu ist ein sehr interessanter Bericht in der Fachzeitung HiFi & Records (Print Ausgabe 03/2017) zu lesen, den ich unbedingt jeden empfehlen kann. In der HiFi & Records  findet man auch interessante Story´s über Künstler, Musik, Schallplatten, Stereoanlagen, Luxus HiFI bzw. High End, CD Empfehlungen sowie Vinyl Neuerscheinungen.

Die HiFi & Records (http://www.hifirecords.de/) schreibt als Schlusszitat:
MIt dem Vorverstärker Stern und den Mono-Endstufen Heisenberg, die das Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Hartmut Esslinger und so dem Audionet-Team sind, schlägt Audionet ein neues Kapitel im Verstärkerbau auf. Denn in diesen High-End-Ikonen sind in Form und Inhalt in höchstem Maße deckungsgleich, oder kurz gesagt: wirkungsintensive Kunst.

Ich kann mich dem nur anschliessen, denn ich war live dabei. In den großen Lofträumen von Max Schlundt öffnete sich eine erstaunliche Bühne und eine absolute Neutralität des gesamten Klangspektrum, welches man selten so zu hören bekommt. Die Focal Grand Utopia, ein Reference Lautsprecher aus Frankreich für große Räume (ab mind. 30m²), wurde von den drei Türmen richtig auf Trapp gehalten. Alles klang sehr ausgewogen und natürlich, egal ob Klassik, Jazz, Rock, Pop und Blues… man war live dabei… selbst alte CD`s die vor mehr als 20-30 Jahren aufgenommen wurden klangen ausgezeichnet.

Und wie der Zufall es so will, gibt es zwei kleinere Mono-Endverstärker von der Firma Audionet die ordentlich Klang und Power bieten und mit dem Namen „MAX“ ebenfalls in der internationalen Fachpresse gelobt wurden.
Wer mehr über Audionet erfahren möchte kann gerne bei Max Schlundt vorbeikommen um dort auch die deutlich günstigere Gerätelinie zu hören.

Mehr Infos über Audionet unter: http://www.audionet.de/
bzw. über Max Schlundt: https://www.maxschlundt.de/

Über Carlo F. L.

Founder & CEO of mySoundbook.eu