Cat Stevens (alias Yusuf)  Mitgefühl, Hoffnung und zeitlos

Es gibt Menschen, die das Leid, das anderen Menschen zugefügt wird, nur schlecht ertragen können. Schwache werden getreten, ignoriert oder einfach nur vergessen. Zuerst muss das eigene Ego befriedigt werden. Auch wenn es anderen Mitmenschen schadet.

Bildergebnis für Cat Stevens

Cat Stevens gehört sicherlich zu den Menschen mit Mitgefühl, welches er mit seinen Liedern schon als junger Musiker unterstrich.

Cat Stevens (Steven Demetre Georgiou) wurde als Sohn eines grieschichen Vaters Stavros Georgiou und einer schwedischen Mutter (Ingrid Wickman) in London geboren. Er wuchs in der britischen Hauptstadt auf, in der sein Vater ein Restaurant besaß. Heute lebt er mit seiner Familie in London und in Dubai.

Wie bei den meisten Musikern begann seine Karriere in verrauchten Kneipen und Cafés. Schon 1966 wurden die ersten Produzenten auf ihn aufmerksam. Seine unnachahmliche Stimme, seine melancholischen Texte in Begleitung seiner Gitarrenmusik spiegelte die Sehnsucht vieler jungen Menschen wieder. Die Sehnsucht nach innerem Frieden der Nachkriegsgeneration. Er ist authentisch, seine Musik ist wahrhaftig und seine Texte sind nachdenklich.

Where Do The Children Play:

Well I think it’s fine, building jumbo planes.

Or taking a ride on a cosmic train.

Switch on summer from a slot machine.

Yes, get what you want to if you want,

Cause you can get anything.

I know we’ve come a long way,

We’re changing day to day,

But tell me, where do the children play? …

Übersetzung:

Nun, ich denke, es ist in Ordnung, Jumbo-Flugzeuge zu bauen.

Oder eine Fahrt mit einem kosmischen Zug machen.

Sommer von einem Spielautomaten einschalten.

Ja, nimm, was du willst, wenn du willst,

Weil du alles bekommen kannst.

Ich weiß, wir sind weit gekommen,

Wir verändern uns Tag für Tag,

Aber sag mir, wo spielen die Kinder?

Ähnliches Foto

Die Welt verändert sich Tag für Tag. Wir bauen Jumbos und Fabriken, die uns alle Wünsche erfüllen. Die Welt wird immer moderner. Wir können alles bekommen und alles erreichen, was wir uns erträumen. Aber wo spielen dann unsere Kinder? Es war wohl dieses Mitgefühl, das ihn von Song zu Song angetrieben hat. Er wollte die Menschen mit seinen Liedern zum Nachdenken über die Welt und das, was geschieht, motivieren.

In seinem Lied „Father and Son“ fordert der Vater seinen Sohn direkt zum Nachdenken auf. Und er teilte seinem Sohn mit, dass er nicht immer leben wird und die Welt irgendwann verlassen muss und ihn, seinen Sohn, zurücklassen muss.

It’s not time to make a change,

Just relax, take it easy

You’re still young, that’s your fault,

There’s so much you have to know

Find a girl, settle down,

If you want you can marry

Look at me, I am old, but I’m happy

I was once like you are now, and I know that it’s not easy,

To be calm when you’ve found something going on

But take your time, think a lot,

Why, think of everything you’ve got

For you will still be here tomorrow, but your dreams may not

How can I try to explain, when I do he turns away again

It’s always been the same, same old story

From the moment I could talk I was ordered to listen

Now there’s a way and I know that I have to go away

I know I have to go

 

Es ist nicht die Zeit, etwas zu ändern,

Entspann dich, nimm es leicht

Du bist noch jung, das ist deine Schwäche,

Es gibt so viel, was du wissen musst

Finde ein Mädchen, beruhige dich,

Wenn du willst, kannst du heiraten

Sieh mich an, ich bin alt, aber ich bin glücklich

Ich war einmal wie du jetzt bist, und ich weiß, dass es nicht einfach ist,

bleib ruhig, wenn du etwas gefunden hast

Aber nimm dir Zeit, denke viel,

Denk an alles, was du hast

Denn du wirst morgen noch hier sein, aber deine Träume nicht

Wie kann ich versuchen zu erklären, wenn ich das tue, wendet er sich wieder ab

Es war immer dieselbe, dieselbe alte Geschichte

Von dem Moment an, als ich sprechen konnte, wurde mir befohlen zuzuhören

Jetzt gibt es einen Weg und ich weiß, dass ich weggehen muss

Ich weiß, dass ich gehen muss

 

Offenkundig war auch sein Mitgefühl der Grund, ein spirituelles Leben zu führen.

1975 wäre er beinahe im Pazifik ertrunken und bezeichnete es als Gottesfügung, dass ihn eine Welle wieder ans Ufer getragen hat. 1977 legte er seinen Künstlernamen Cat Stevens ab. Zuvor hatte ihm sein Bruder David Gordon einen Koran geschenkt, der seinen Worten zufolge sein Leben völlig verändert habe. Nachdem er zum Islam konvertiert war, änderte er seinen Namen in Yusuf Islam und hörte erst einmal auf, Tonträger zu veröffentlichen. Vor diesem erheblichen Einschnitt war ihm seine Musik das Wichtigste gewesen. Den dazugehörigen Ruhm sowie den Rummel um seine Person hatte er nach eigenem Bekunden stets abgelehnt.

Nur aus vertraglichen Gründen veröffentlichte er ein Jahr später noch ein Album als Cat Stevens mit dem Titel „Back to Earth“. Seinen vorläufig letzten Auftritt als Popstar hatte er im November 1979 beim Benefiz-Konzert „Year of the Child“ nach seiner Hochzeit mit Fauzia Ali, im Laufe der Jahre wurde er sechsfacher Vater.

Erst 1995 begann er wieder in bescheidenem Umfang eigene Musik zu veröffentlichen, die sich als islamische Musik ohne Gitarrenbegleitung (nur Gesang mit Perkussionsinstrumenten) jedoch deutlich von seinen früheren Werken unterschied. In dieser Zeit lehnte er die Gitarre ab, da sie seinen Angaben zufolge als „westliches Instrument“ nicht zu seiner religiösen Einstellung passte. Doch sein Sohn brachte ihn schließlich dazu, wieder Gitarre zu spielen.

Anfang 1997 war er als Yusuf bei einem Konzert in Sarajevo erstmals nach 17 Jahren wieder auf einer öffentlichen Bühne zu sehen. Mit den Einnahmen seiner CD „I Have No Cannons That Roar“ unterstützte er den Wiederaufbau Bosnien-Herzegowinas. Im Jahr 2000 veröffentlichte er das Kinderalbum „A Is for Allah“. 2003 nahm er „Peace Train“ für eine Sammel-CD neu auf und trat damit beim Konzert von Nelson Mandela mit Peter Gabriel auf.

Man wird nicht nach seinen Worten beurteilt, sondern nach seinen Taten. Cat Stevens lebt auch was und wie er singt. Und verbreitet damit immer auch ein wenig Hoffnung.