Schüring High End Studios

Die Firma Bernd Schüring High End besteht seit dem Jahr 2011. Durch jahrelange fachliche Erfahrung, Weiterentwicklung und Zuverlässigkeit biete ich allen Musik- und HiFi Liebhabern in meinem Standpunkt in Hamburg einen kompetenten und qualifizierten Service bei der Wahl der richtigen Verstärker, Lautsprecher und anderen Geräten an. Ob Sie nun auf der Suche nach Lautsprechern, Verstärkern, Streaming Geräten. Plattenspielern, CD-Playern oder HiFi-Zubehör sind, dann sind Sie bei mir genau richtig.

(Bild oben Lansche Audio 3.1. Lautsprecher)
Kompetente Beratung im High-End-Audio-Bereich
Mein Traum war es immer, mein Hobby und meinen Beruf miteinander zu vereinen. Die Möglichkeit des digitalen Streamings im High-End-Audio-Bereich hat mich definitiv inspiriert und wurde zu einer neuen Herausforderung..

Des Weiteren können Sie auch Spezialanfertigungen von verschiedenen Musik- und Racksystemen in meinem Studio besichtigen. Kurz etwas zur Schüring High-End Studios. :

  • Marantz Premium Händler – Oktober 2016
  • Deutschlandvertrieb Neukomm Audio Systems – Januar 2017
  • Denon Premium Händler – Oktober 2017
  • Deutschlandvertrieb O2A Cables – Januar 2018

 

Bildergebnis für Schüring High End

(Bild oben Streamer Lifestyle der Firma Dan D `Agostinio )

Sowohl auf meiner Website Schüring High End als auch in meinem Studio in Reinbek bei Hamburg biete ich Ihnen Audio-Produkte unterschiedlichster Art an. Selbstverständlich kann ich für Sie auch die Geräte konfigurieren und installieren. Im Bereich der Verstärker führe ich die Luxus und Premium Marken Dan D`Agostino, Audio Research, Wadia aus den USA sowie viele andere Produkte wie u.a. die Firma Bryston aus Kanada und Diptyque aus Frankreich.

Neben den Luxusmarken Dan D Agostino, und Audio Research bieten wir unter anderem die polnische Marke hORNS und eine unserer Premium Lautsprechermarken Sonus Faber aus Italien an. Es handelt sich hierbei um Produkte, welche die Sinne ansprechen sollen. Es wird hierbei nicht nur auf die Verarbeitung des Gehäuses, sondern auch auf ein ästhetisches Erscheinungsbild geachtet. Mittlerweile genießt Sonus Faber auf der ganzen Welt einen einzigartigen Ruf.

(Bild Oben Sonus Faber Lautsprecher Guarnieri Tradition)

Entworfen wurde das Sonus Faber Firmengebäude von dem italienischen Stararchitekten Flabio Albanese. Die Form des aufwändigen Neubaus beruht auf der patentierten Lautenform. Diese wird mittlerweile von einigen Lautsprecherentwicklern gerne kopiert. Das Gebäude ist sowohl eine architektonische Augenweide, als auch ein Statement. Ein Großteil der engagierten HiFi- und Musikliebhaber kennen inzwischen bereits die Qualität des cremonesischen Herstellers. Diejenigen, die bereits mit Sonus Faber zu tun hatten, wissen, dass die Bezeichnung „Klangskulptur“ nicht einfach so in den meisten Berichten verwendet wird. Franco Serblin, ehemaliger Inhaber und Gründer der Marke, hat sein Ziel somit nie aus den Augen gelassen

(Bild oben EAT Plattenspieler Forte S)

Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, sein Meisterwerk, die Stradivari Homage zu perfektionieren. Mittlerweile gehen seit mindestens sieben Jahre Gerüchte umher über den „Meister aller Lautsprecher. Fans verbreiteten die interessantesten Theorien, jedoch hat dies nun alles ein Ende, denn in diesem Jahr ist es nun endlich soweit. Die Stradivari Homage (ab 2017 die neue Tradition Serie) erblickt nun endlich das Licht der Welt. Entgegen allen Behauptungen wurde aus der Stradivari kein riesiger Monster- oder Superlautsprecher, sondern, wie man es von Sonus Faber gewohnt ist, ein malerisches Gesamtkunstwerk, welches nur durch zwei Vorgaben entstand: einer klanglichen und handwerklichen Perfektion.

Es ist kaum vorstellbar, wie viele verschiedene Treiberkombinationen und Gehäusekonstruktionen von Franco Serblin getestet wurden, besonders in Zeiten der Computeroptimierung und Massenanfertigungen.

Bildergebnis für Sonus Faber

(Bild Oben neue Serie Tradiition Amati von Sonus Faber)

Unter anderem kommen bei Sonus Faber modernste Messtechniken zum Einsatz. Jedoch ist es bisher keinem Computer gelungen, das Geheimnis der Stradivari zu lüften. So ist es kaum verwunderlich, dass selbst kleinste Details, wie zum Beispiel die Form oder Größe von Hochtöner-Phaseplugs für intensive Hörversuche benutzt wurden und dies nun letztendlich zur einer speziellen Sonderanfertigung geführt hat. Schließlich handelt es sich um einen renommierten Scan Speak Ringradiator und nicht um irgendeinen Vertreter.

Mehr Informationen finden Sie online unter Schüring High-End oder direkt bei mir im Studio.

http://www.schuering-highend.de/

Über Carlo F. L.

Founder & CEO of mySoundbook.eu