„The Gryphon Audio“ High End aus Dänemark

Was verbindet das Alex Giese HiFi Studio aus Hannover mit den Fabeltieren aus Dänemark?

The Gryphon Audio“ bzw. diese traumhaften HiFi Geräte (nicht von einem anderem Stern) aus Dänemark stellen seit Jahren das Nonplusultra im High End Himmel dar, u.a. für eine sehr leidenschaftliche Musik-Kundschaft mit einem gut gefüllten Bankkonto. Nur wenige können sich diesen „Rolls Royce“ der Stereoanlagen leisten, die klanglich zur Weltspitze gehören. In Deutschland gibt es wenige HiFi Händler, die diese Fabeltiere (The Gryphon) verkaufen dürfen.

Einer von Ihnen ist Geschäftsführer Alex Giese in Hannover. Mehr als 25 Jahre HiFi Erfahrung bringt das Studio mit seinem Team aus Hannover mit. Diese traumhaften HiFi Geräte können Sie nun bei Giese Highfidelity in Hannover live hören.

High End Hersteller heben sich durch Klang, Verarbeitung & Design von der breiten Massenware ab.

Flemming E. Rasmussen versucht mit der GRYPHON Produktlinie das technisch machbare umzusetzen. Hier im Bild unten der grosse Vollverstärker der GRYPHON Produktlinie, der DIABLO 300. Preis ca. 15.500 Euro.

„The Gryphon Audio“ ist die Verwirklichung eines Lebenstraums, den sich Flemming E. Rasmussen mit der Gründung seiner kleinen, feinen Klangschmiede im Jahre 1985 erfüllte: Die Wiederentstehung leibhaftig erlebter Musik in den eigenen vier Wänden.

Als Absolvent der Aarhus Art Academy, wo Rasmussen Kunst und Grafikdesign studierte, fand der Klangästhet über Umwege zu seiner späteren Berufung. Während seines Studiums knüpfte er enge Kontakte mit lokalen Musikern, entwarf Plattencover sowie Konzertposter für Veranstaltungen rund um Aarhus. Danach unterrichtete Rasmussen zehn Jahre lang Fotografie und Malen, bevor er Chefdesigner für Textildruck eines führenden skandinavischen Herstellers für Sportbekleidung wurde und schließlich zum Vorsitzenden des Druckereibetriebs avancierte. Später gründete er 2R Marketing, Dänemarks führendes Unternehmen für den Import von High End Audiogeräten.

Das erste Gryphon-Produkt, der mittlerweile schon legendär gewordene Gryphon Head Amp, entstand aus einem puren Freizeitprojekt. Rasmussen schuf den High End-Verstärker zunächst ausschließlich für sein eigenes Zuhause. Zufrieden mit seinem Ergebnis, präsentierte er seine Errungenschaft auf der Verbraucher-Elektronik-Messe 1986 in Chicago. Ein japanischer Vertriebsunternehmer zeigte reges Interesse. Und so kam es, dass der Head Amp schon wenig später in der japanischen Audio-Presse zum besten Produkt seiner Klasse gekürt wurde. Weitere Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und eine begeisterte Mund-zu-Mund-Propaganda sorgten für eine derart große Nachfrage, dass Rasmussen Gryphon Audio Designs als eigenständiges Unternehmen gründete.

Der Deutschlandvertrieb TAD über Gryphon

Wie beschreibt man seine ureigene Begeisterung, ohne sich in einer bloßen Aneinanderreihung von Superlativen zu verzetteln, oder gar unglaubwürdig zu machen?

Wie vermeidet man den Superlativ, wenn er sich dem entgegen jedoch in den eigenen Gedanken und Gefühlen immerfort aufzudrängen scheint? Wenn ein Interessent eine Webseite aufruft, dann möchte er sich über eine jeweilige Angelegenheit oder ein bestimmtes Produkt sachlich und ausführlich informieren. Nun, genau hier stellen sich mir die oben genannten Fragen.

Nach langen Überlegungen habe ich mich entschieden, diesen einleitenden Text über Gryphon Audio sehr persönlich anzugehen. Was Sie hier zu lesen bekommen, ist und bleibt die subjektive Einschätzung eines seit fast zwei Jahrzehnten treuen Gryphon „Fans“.

Für mich ist jedes einzelne Gryphon Produkt – egal ob es sich hierbei um einen Vollverstärker, einen CD Player oder eine Vor –Endstufenkombination handelt – das mit weitem Abstand beste Produkt seiner Klasse und diese doch sehr subjektive und zugegebenermaßen leidenschaftliche Einschätzung macht auch nicht Halt vor den drei exklusiven Lautsprechermodellen aus dem Hause Gryphon Audio.

Ich möchte damit klarstellen, das die klangliche und gestalterische Qualität eines Produktes nicht an einem Detail, einem einzelnen Kondensator besonderer Machart, oder einem riesig dimensionierten Netzteil festzumachen ist, es sind nicht nur die silbernen oder goldenen Litzen eines Kabels, die ein Signal von A nach B befördern, oder Mess –und Leistungsdaten, die sich beim Lesen und Vergleichen nicht unbedingt von vielen anderen Produkten unterscheiden.

Und es ist nicht wie in so vielen anderen Fällen eine rein brachiale, um Eindruck heischende Optik, die zu häufig mit viel dickem Metall die Leere im Inneren verpackt und versteckt. Das Beste ist sehr viel mehr als das! So ist es bei Gryphon Audio die Summe vieler exzellenter Zutaten, die zu einem geschlossenen Ganzen führen.

Und genau das finde und empfinde ich, als langjähriger Musik –und Designliebhaber, bei den Produkten dieses kleinen aber feinen dänischen Unternehmens, das sich den geflügelten Löwen zum Logo macht.

Flemming Rasmussen ist für mich der Löwe dessen Ideen ihn und seine Mannschaft zu Höchstleistungen beflügeln!  Gryphon Audio geht in Umsetzung seiner Ideen und der Wahl der hierfür benötigten „Zutaten“ keine Kompromisse ein. Und selbstverständlich setzt man(n) bei Gryphon auf eigenständige Lösungen, innovative und mutige Schaltungskonzepte, aber wie gesagt auf der technischen Seite lesen sich die Unterschiede in der Referenzklasse „klein“ – im Ergebnis indes, was Sie und ich hören und sehen, ist es ein großartiges Erlebnis, das den Unterschied eindeutig und klar beschreibt.

Mehr Infos auf: http://www.alexgiese.de/unser-team

oder beim Deutschland Vertrieb TAD: http://www.gryphonaudiodesign.de/

 

Und genau das finde und empfinde ich, als langjähriger Musik –und Designliebhaber, bei den Produkten dieses kleinen aber feinen dänischen Unternehmens, das sich den geflügelten Löwen zum Logo macht.

Flemming Rasmussen ist für mich der Löwe dessen Ideen ihn und seine Mannschaft zu Höchstleistungen beflügeln!  Gryphon Audio geht in Umsetzung seiner Ideen und der Wahl der hierfür benötigten „Zutaten“ keine Kompromisse ein. Und selbstverständlich setzt man(n) bei Gryphon auf eigenständige Lösungen, innovative und mutige Schaltungskonzepte, aber wie gesagt auf der technischen Seite lesen sich die Unterschiede in der Referenzklasse „klein“ – im Ergebnis indes, was Sie und ich hören und sehen, ist es dem entgegen ein großartiges Erlebnis, das den Unterschied eindeutig und klar beschreibt.

The Gryphon Audio Design baut Lautsprecher, Verstärker, Phonovorstufen, CD-Player und hochwertige Verbindungskabel.

Die Produkte sind Verstärker The Gryphon Mephisto Solo, Mephisto, Colosseum Solo, Colosseum, Antlion EVO Mono, Antilion EVO Stereo, Pandora, Zena, Diablo 300, Diablo 120, Legato Legacy, Sonett.

Lautsprecher sind The Gryphon Trident 2, Pantheon, Mojo S, Kodo

Digitalgeräte sind Kalliope, Diablo 300 DAC, Diablo 120 DAC

Mehr Infos auf: http://www.alexgiese.de/unser-team

oder beim Deutschland Vertrieb TAD http://www.gryphonaudiodesign.de/

Mehr Infos auf: http://www.alexgiese.de/unser-team

oder beim Deutschland Vertrieb TAD  http://www.gryphonaudiodesign.de/

Über Carlo F. L.

Founder & CEO of mySoundbook.eu