Tony Bennet & Lady Gaga – Das letzte Konzert eines Weltstars zu seinem 95.

Vor einem Jahrzehnt gingen Jazz-Ikone Tony Bennett und Pop-Superstar Lady Gaga eine der großartigen Partnerschaften der jüngeren Musikgeschichte ein. Gemeinsam singen sie zuerst auf seinem Album Duets II und dann auf ihrem Co-Album Cheek to Cheek, Bennett und Gaga schrieben Geschichte in den Charts und bewiesen, dass manche Dinge nie aus der Mode kommen.

Nun legen Bennett und Gaga mit Love For Sale nach, aber mit einer ergreifenden Wendung: Es könnte Bennets letztes Album sein. Er ist 95 und man hat bei Ihm vor  fünf Jahren Alzheimer-diagnostiziert. Der Altersunterschied zwischen Tony Bennett und Lady Gaga beträgt 60 Jahre, und sie kommen aus verschiedenen Bereichen des Pop. Aber er erkannte sofort ihr stimmliches Talent, und sie kam mit einer Haltung von echter Ehrerbietung und Demut daher. Als sie zusammen sangen, sprühten sie sofort über, und daraus entwickelte sich eine echte Zusammenarbeit.

Im vergangenen Jahr gab Tony Bennett bekannt, dass er an Alzheimer leidet. Wie hat sich das auf die Entstehung des neuen Albums ausgewirkt?

Seine Frau Susan Benedetto sagt dazu: „Sein Team musste mit großer Sensibilität arbeiten. Aber Alzheimer wurde im Jahr 2016 bei Tony diagnostiziert, also kam dies nicht plötzlich. Was wirklich bemerkenswert ist, ist die Art und Weise, wie er beim Singen in den Fokus gerät. Er singt noch ein paar Mal in der Woche zu Hause mit einem Pianisten. Und welcher Nebel auch immer um seinen Alltag herum existiert, scheint sich zu vertreiben, wenn die Musik einsetzt. Susan sagte, dies sei sogar bei seinem Abschiedskonzert mit Gaga in der Radio City Music Hall vor ein paar Monaten der Fall gewesen.

Susan Benedetto: Es war die letzte Situation, in der Tony noch Tony sein und wirklich verstehen konnte, wer er ist. Und das ist, was ich tue, und das ist, was ich tun soll. Und ich kann mich mit meinem Publikum verbinden. Und genau in diesem Moment verstand er genau, was vor sich ging. Jetzt, vor dem Singen und dann, wenn er die Bühne verlassen hat, würde er nicht unbedingt wissen, wo er war oder warum er dort war. Und er konnte dir nicht einmal sagen, ob er sang oder nicht. Das hat etwas Wunderbares und Geheimnisvolles.

Love for Sale ist das zweite und letzte gemeinsame Album der amerikanischen Sänger Tony Bennett und Lady Gaga, das am 30. September 2021 von Columbia und Interscope Records veröffentlicht wurde. Es ist das einundsechzigste (letzte) Studioalbum von Bennetts Karriere und Gagas siebtes. Nach Cheek to Cheek (2014), dem ersten gemeinsamen Album des Duos, wurde zwischen 2018 und Anfang 2020 Love for Sale aufgenommen, das aus ihren Interpretationen verschiedener Jazzstandards des amerikanischen Komponisten Cole Porter besteht, an den die Platte eine Hommage ist.

Dem Album gingen zwei Singles voraus: „I Get a Kick Out of You“ und der Titeltrack. Das Duo gab am 3. und 5. August 2021 in der Radio City Music Hall einen Auftritt mit dem Titel One Last Time: An Evening with Tony Bennett und Lady Gaga, bevor Bennett sich von Live-Auftritten zurückzog. Die Promotion des Albums umfasst auch den Auftritt des Duos bei MTV Unplugged, eine Dokumentation mit dem Titel The Lady and the Legend und ein Live-Streaming-Solokonzert von Gaga sowie zusätzliche Shows in Las Vegas.

Bei der Veröffentlichung erhielt Love for Sale allgemein positive Kritiken von Musikkritikern, von denen die meisten die Stimmchemie zwischen Bennett und Gaga hervorhoben. Das Album landete in den Top 10 der Alben-Charts in verschiedenen Ländern. Auf den US Billboard 200 kam es auf Platz 8 als zweiter Top-10-Eintrag des Duos und brachte Bennett den Einzelrekord für die längste Spanne von Top-10-Alben für jeden lebenden Künstler ein; sein erstes Top-10-Album war I Left My Heart in San Francisco im Jahr 1962. Bennett brach auch den Guinness-Weltrekord für die älteste Person, die ein Album mit neuem Material veröffentlichte, im Alter von 95 Jahren und 60 Tagen.

Am 2. Juli 2021 traten Bennett und Gaga für MTV Unplugged auf, das vor einem intimen Studiopublikum in New York City gefilmt wurde, wobei das Sonderset im Winter auf MTV ausgestrahlt wurde. Das Duo präsentierte am 3. und 5. August auch ein Paar Shows in der Radio City Music Hall mit dem Titel One Last Time: An Evening with Tony Bennett and Lady Gaga. Es waren Bennetts letzte öffentliche Auftritte, da er sich kurz darauf zurückzog, live auf „Arztanordnung“ aufzutreten. Ein einstündiges Special, wird am 23. November 2021 auf CBS uraufgeführt, bevor es auf Paramount+ verfügbar wird.

Um die Veröffentlichung von Love for Sale zu feiern, tat sich Gaga mit Westfield zusammen, um am 30. September ein Live-Streaming-Konzerterlebnis über ihre virtuelle Plattform oder in physischen Fanzonen in 21 Westfield-Zentren in den Vereinigten Staaten und Europa zu bieten. Das Set der Sängerin umfasste neben anderen Jazzstandards und ihren eigenen Songs auch „Night and Day“, „Let’s Do It“ und den Titeltrack des Albums. Zwischen dem 14. und 31. Oktober tratt Gaga in Las Vegas auf, mit einer aktualisierten Setlist mit Songs von Love for Sale (“Let’s Do It”, “Do I Love You”, “You’re the Top” und den Titeltrack). Ein Dokumentarfilm mit dem Titel The Lady and the Legend wird exklusiv auf Paramount+ verfügbar sein, ein Premierentermin wird noch bekannt gegeben. Das Special wird Aufnahmen von den beiden kollaborativen Alben des Duos enthalten.

Vinyl Album “Love for Sale”