Vinyl hören macht Musik heute wieder zum Event!

Die meisten Musikfans nehmen sich heute zum Musik hören kaum noch Zeit. Man hört Musik im Auto, mit dem Smartphone, in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit. Auf Napster oder irgendeiner Download- oder Streaming-Plattform lädt man sich seine Playlisten runter oder stellt sie zusammen und hört sich seine Lieblingsstücke an. Die Zeit jedoch, die man benötigt um in unserer schnelllebigen Zeit eine Vinylplatte in Ruhe zu hören fehlt.

Man hat die Musik einfach und immer überall dabei und damit auch alle Titel verfügbar. Es ist ein gigantisches Angebot das über Download- oder Streaming-Plattformen erhältlich ist. Der Musikliebhaber hat nichts mehr in der Hand, keine LP-Hülle, kein Medium das man in der Hand hält und in ein Wiedergabegerät einlegt und der Weg in ein Plattengeschäft entfällt ebenfalls. Die Liebe zur Musik, das entspannte Hören das hat massiv nachgelassen. Heute ist es so einfach das dass Smartphone ausreicht, die Verbindung mit einer Bluetooth-Box oder einer Anlage und der Klick auf dem Display..

Vinyl könnte die Lösung sein um mal wieder am Abend abzuschalten
Ich freue mich das ich meine Schallplattensammlung mit etwa 500 Exemplaren noch habe (Jazzklassiker, Frank Sinatra und Co. Johnny Cash und Rock Klassiker). Immer noch suche ich in Secondhandläden nach Raritäten um meine Sammlung zu ergänzen. Es ist schön zu sehen das die Vinylplatte ein solches Comeback feiert. Es ist etwas besonderes eine 300 Gramm schwere LP in der Hand zu halten. Als Nostalgiker macht es Spaß, der Klang, das tolle Format, die suche im Laden und man hat etwas für sein Geld in der Hand.

Meinen alten Plattenspieler habe ich mittlerweile ausgetauscht gegen ein edles neues Gerät mit USB-Verbindung zum i-mac. Somit kann ich auch meine alten Platten umwandeln um sie ggf. auf dem Smartphone zu hören.

Ich nehme mir wieder mehr Zeit um Musik zu hören besonders aber höre ich wieder mal eine Schallplatte durch und gehe nicht von einem Titel zum nächsten. Den es gibt nichts entspannenderes als den Tag ausklingen zu lassen mit einer wunderbaren Schallplatte und meiner zweiten großen Leidenschaft von Zeit zu Zeit einen Single Malt Scotch in Ruhe zu genießen.

 

Analog Forum

Kommentare (2)

  1. Ich stimme Christian da absolut zu. In unseren Zeiten in denen es mehr und mehr nur noch um Produktivität geht und sich alles nur noch um höher, scheller, weiter dreht wissen viele Menschen nicht mehr was Entspannung ist. Noch dazu ist es glaube ich beabsichtigt das wir als „Konsumenten“ belanglos gemacht werden sollen. Bloß nicht über Qualität nachdenken, Hauptsache kaufen. Das ist bei Musik nicht anders. Eine „Datei“ so schlecht sie auch ist tuts schon zum belanglosen dudeln über die Kopfhörer des Smartphones.
    Für mich ist das akustische Körperverletzung!
    Eine Vinylscheibe dagegen muss uch bewusst und gezielt aus meinen Plattenregal auswählen. Nach dem Auflegen noch kurz entmagnetisieren, mit der Bürste saubermachen und dann die Nadel absenken…. ein herrlicher Prozess. Und dann nur noch zurücklehnen….
    Wie jetzt gerade…. bei mir läuft Fatoumata Diawara mit dem Album Fatou… wunderschöne Musik aus Mali
    Liebe Grüße vom hifi bauernhof…. das Hifigeschäft weit weg von der Belanglosigkeit.

Comments are closed.