GUNS N‘ ROSES sind zurück Not In This Lifetime Tour 2018

Not In This Lifetime Tour 2018

Das Debütalbum von Guns N‘ Roses 1987 „Appetite For Destruction“ veränderte die Rockmusik.

Nachdem die Band auf Tour gewesen ist und Singels aus dem Album veröffentlicht wurden wie „Paradise City“ und „Welcome To The Jungle“ erobert etwa ein Jahr nach der Veröffentlichung das Album „Appetite For Destruction“ die Spitzenposition der US Billboard Charts. Das Album verkaufte sich bis heute über 30 Millionen Mal weltweit und zählt somit zu einem der bestverkauften Alben der Musikgeschichte. Der Sänger Axl Rose, die Gitarristen Slash und Izzy Stradlin, Bassist Duff McKagan und Drummer Steven Adler haben damit Rockgeschichte geschrieben. Guns N‘ Roses wurde zu einer der größten Bands und mit ihrem Nachfolgealben wie „G N‘ R Lies“ und natürlich den Zwillingsalben „Use Your Illusion I & II“ folgte ein Highlight nach dem nächsten. Die beiden Alben mit dem gelben und blauen Cover-Motiv, das ein Detail von Raffaels Fresko „Die Schule von Athen“ zeigt, wartete mit grandiosen Rocksongs wie „November Rain“, „Don’t Cry“, „You Could Be Mine“ oder den grandiosen Cover-Versionen der Klassiker „Knockin‘ On Heaven’s Door“ und „Live And Let Die“ auf und katapultierte Guns N‘ Roses endgültig in den verdienten Musikolymp.

Slash und McKagan haben die Band Mitte der 90er Jahre nach dem Cover-Album „The Spaghetti Incident“ verlassen. Von der Ur-Besetzung spielte nur noch Axl Rose mit. Es dauerte lange bevor Guns N‘ Roses endlich wieder ein neues Album präsentierte. Im November 2008 erschien mit „Chinese Democracy“ das sechste Guns N‘ Roses Album. Es sollte 20 Jahre dauern, bis die zerstrittenen Musiker ihr Kriegsbeil endlich begraben haben. Anfang 2016 war es soweit,

Axl Rose, Slash und Duff McKagan bestätigten das sie im April auf dem Coachella Festival ihre phänomenale Wiedervereinigung in einem Großteil der Urbesetzung feiern würden. Die Rock’n’Roll-Welt war begeistert. In diesem Jahr sahen Millionen von Menschen begeistert weltweit Guns N‘ Roses auf ihrer „Not In This Lifetime Tour“ die sie auch für zwei Konzerte in München und Hannover nach Deutschland führte.

Nun kehren Guns N‘ Roses im Rahmen der „Not In This Lifetime Tour“ für vier weitere Open-Air-Shows 2018 nach Deutschland zurück, die Stationen sind Berlin, Gelsenkirchen, Mannheim und Leipzig.

Welcome back, Guns N‘ Roses

Die Termine sind:

03. Juni 2018 Berlin, Olympiastadion

12. Juni 2018 Gelsenkirchen, Veltins-Arena

24. Juni 2018 Mannheim, Maimarktgelände

07. Juli 2018 Leipzig, Festwiese

Über Carlo F. L.

Founder & CEO of mySoundbook.eu