Loftsound & Gold Note

Loftsound – die Kampschulte HiFi Dynastie seit 1924

In dritter Generation sind die Brüder Markus & Stefan Kampschulte in der HiFi-Branche tätig. Ihr Großvater hat 1924 in Neheim-Hüsten (heute Arnsberg) eines der ersten Rundfunkgeschäfte Deutschlands eröffnet. Damals nannte man die Geräte noch Volksempfänger. Da der Transistor noch nicht erfunden war, wurden alle Geräte in Röhrentechnik gebaut. In den 70er Jahren übernahm der Sohn die Geschäfte, der einer der ersten HiFi-Pioniere Deutschlands war und auch als das lebende Köchelverzeichnis galt. Die Liebe zur Musik war den Brüdern Kampschulte praktisch in die Wiege gelegt worden. So sind sie mit Wagner, Bach und Kraftwerk aufgewachsen, ein bißchen Janis Joplin kam auch noch hinzu. Aber es stand nicht nur das Hören von Musik im Vordergrund, in jungen Jahren haben beide angefangen Musik zu machen.

Ende der 80er übernahm Markus Kampschulte das Geschäft seines Vaters und erweiterte die HiFi-Abteilung in Richtung High End. In den 90ern setzten sich immer mehr die großen Fachmärkte durch. Für ein kleines Fachgeschäft wurde es sehr schwer sich durchzusetzen. Stefan Kampschulte arbeitete in der Industrie für Vincent, Supra und Finite Elemente. Markus Kampschulte war auf Abwegen und hat einen Elektrofachmarkt geleitet.

Seit 2005 sind beide wieder auf dem richtigen Kurs und gehen ihrer Leidenschaft Musik nach. LOFTSOUND war anfangs als reines Tonstudio geplant, aber der HiFi-Virus lässt einen nie wirklich los! 2015 konnte Markus Kampschulte seinen Bruder für LOFTSOUND gewinnen. Für beide war der Job nie eine Einnahmequelle; es steckte vielmehr die Freude an der Musik dahinter. Sie haben ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Sie interessieren sich nicht für Testergebnisse oder Gewinnmargen. Im Vordergrund steht für sie ob die Seele von der Musik berührt wird.
Ihre Erfahrungen als Musiker und Tontechniker helfen enorm, die Spreu vom Weizen zu trennen. Der Anteil des Weizens ist inzwischen leider sehr klein. Heutzutage wird soviel Musik konsumiert wie noch nie zuvor auf der Welt – leider überwiegend in bescheidener Qualität. Dabei geht es bei Musik um viel mehr als nur um Töne. Es geht darum, was die Musik mit uns macht. Musik ist ein besonderer Weg, die Emotionen des Künstlers zu vermitteln, die Musikanlage ist das Transportmittel.

Leider kommen diese Emotionen kaum beim Hörer an. Geiz ist geil, Digitaltechnik und die Ansicht, dass ein HiFi-Lautsprecher eher ein Möbelstück als ein Instrument ist haben hier viel zerstört. Umso erfreulicher ist es das es viele Menschen wieder zurück zur guten alten Schallplatte zieht. Wer einmal darauf geachtet hat, wie er sich körperlich fühlt, wenn er sich mehrere Stunden MP3- Musik über eine minderwertige Anlage aussetzt, und das mit dem Hören von Schallplatten vergleicht, weiß worum es geht.
Eine gute HiFi-Anlage kann viel mehr, als nur Musik wiedergeben. Es geht nicht allein nur um das Hören, es geht um Entspannung, Entstressung, kurz: Wohlgefühl.
Die Brüder Kampschulte möchten ihren Kunden mit den Anlagen die sie zusammenstellen jeden Tag Entspannung geben, ein Stück Urlaub. Beide stellen wir immer wieder fest, dass die Damenwelt ein viel besseres Gespür für diese Dinge hat, aber leider beim Thema HiFi immer noch in der Minderheit ist. Man muss keine Fachkenntnis besitzen und viele HiFi-Magazine gelesen haben, um beurteilen zu können, welche Musik-Anlage einen berührt und welche nicht.

Die Brüder Kampschulte freuen sich ihren Kunden diese fantastische Welt der Musik näher zu bringen, mit all ihren positiven „Nebenwirkungen“.

Die folgenden Marken hat Loftsound u.a. im Programm: Atoll – Audioquest – Audiomat – Audioplan – Auralic – Ayon Audio – bFly – Audio – Bassocontinuo – Blackforest Audio – Cabasse – Cardas – Creek – Cyrius – Decca – EMT – Excalibur – Fiio – Finite Elements – Gold Note – The Gryphon – Hifiman – Air Tight – hORNS – Jaidis – JMR – KEF – Kondo – Kuzma – Lehman Audio – Norma Audio – Pathos – Plinius – PS Audio – Rega – Sennheiser – Sievenking – Spendor – SPL – Technics – Tellarium Q – Unison Reserach – Vibex – VPI – Zellaton

Loftsound
Kantstr. 20
59755 Arnsberg
Telefon: 02932 – 510 95 70
E-Mail: mk@loftsound.de
Öffnungszeiten:
Di.-Fr. 10:00 – 18:00 Uhr
Sa. 10:00 – 14:00 Uhr

Loftsound & Gold Note

Gold Note ist eines der Unternehmen die Loftsound im Sortiment hat. Gold Note, die legendäre Firma aus Florenz bietet noch echtes High-End. Gold Note gehört zu einer der größten Zulieferfirmen aus dem Elektronikbereich und zählt zu den wenigen großen HighEnd-Herstellern, die von bezahlbaren Einstiegs-Geräten bis zu Komponenten der „oberen Liga“ alles komplett in Europa produzieren. Die Komponenten, wie z.B. der CD-Player „Favard“ , die Verstärker der Demidoff-Reihe sowie die großen Analoglaufwerke gehören klanglich zum Besten was am Weltmarkt erhältlich ist. Die Geräte kann man schon fast als Legenden bezeichnen.

Nachfolgend für Sie die Produktinformation zu zwei herausragenden Geräten:
„Gold Note | DS-1000 – DAC & Streamer“ ( Bild oben Streamer DS – 1000 für ca. 4.800 Euro)
Stellen Sie sich einen großartigen DSD Streamer, einen Musikserver in Top Qualität zusammen mit einem erstklassigen DSD Digital Analog Wandler vor: das ist der neue Goldnote DS-1000.

Audio Streaming hat in den letzten Jahren deutlich an Qualität dazu gewonnen. Das galt als Anlass, dass GoldNote sich als Ziel gesetzt hat, einen Streamer zu entwickeln, der eine extrem umfangreiche Ausstattung und einen exzellenten Klang besitzt. Wir denken mit dem DS-1000 ist das fantastisch umgesetzt worden. Mit dem DS-1000 ist es extrem einfach geworden, seine Lieblingsmusik via Streaming, als DSD Digital Player, Streamer, Netzwerkplayer, Server- und D / A-Wandler uvm., zu genießen. Oder Sie stecken Ihr i-Phone direkt an den entsprechenden Eingang an und können damit direkt abspielen – ganz einfach. Selbstverständich spielt der DS-1000 jede bekannte Audiodatei auf höchstem Niveau immer in der erhaltenen Datenmenge, ohne Hochsamplung, ab. Natürlich können auch digitale Radiosender auf excellentem Klangniveau und immer mit höchster Qualität mit einer Auflösung von 24bit 192kHz wiedergegeben werden.

Der DS-1000 Streamer ist mit einem D/A-Wandler von Texas Instruments, einem S / PDIF Koaxial- und einem TOS optischen Digital-Eingang ausgestattet. Der AKM – Tuner und der USB-Wandler von XMOS U6 500MHz High-Speed DSD zeugen von der hohen Qualität der verwendeten Einbauteile. Ein 3,5 “ grosser TFT-Monitor zeigt alle Geräteinformationen in einem übersichtlichen Menü an, das einfach zu durchsuchen ist. Die digitalen Radiosender können Dank der exklusiven SKC – Einknopf-Steuerung ganz einfach gesucht und aufgerufen werden. Der DS-1000 bietet eine bedienerfreundliche Steuerung und funktioniert sozusagen als Plug- and-Play, steuerbar auch ohne Fernbedienung direkt am Gerät, über den Computer bzw. mobilem App.

(Bild ben Gold Note Lautsprecher XT 7 ca. 13.500 Euro  das Paar)

Test https://www.hifistatement.net/news/item/2012-xt-7-eine-neue-italienische-klanglandschaft

Der DS-1000 ist ein echter All-in-one Player! Damit können Sie DSD Audio-Dateien aus dem Internet über LAN oder W / LAN (WiFi) abspielen. Ebenso auch über einen Netzwerkserver, einen USB-Speicher oder direkt vom I-Phone. Aber auch vom Computer direkt über einen USB D / A-Wandler, bzw. über Coax bzw. optischem Eingang kann über den integrierten Wandler abgespielt werden. Damit ist der DS-1000 gleichzeitig ein DSD-Digital-Player, ein Streamer, Netzwerkplayer, Server, Wandler, eine Vorstufe und ein USB-DAC gleichzeitig! Der DS-1000 kann als Netzwerk-Media Player Internet-Radiosender abspielen sowie konvertiere Dateien vom Computer und externen digitalen Quellen wiedergeben. Die optischen und koaxialen Digitaleingänge werden über über IOS & ANDROID gesteuert. Der DS-1000 zeichnet sich durch einfache Apple iOS und Android Software aus. Damit kann der DS-1000 ganz einfach über iPhones und iPads sowie Smartphones und Tablets bedient werden. Die Goldnote-App macht es leicht, alle Datenbanken aufzurufen und hier über verschiedene Bedienoberflächen die Musik abzurufen. Der DS-1000 spielt direkt von der Festplatte, von einem USB-Speicher über zwei USB-A Ports ab, ebenso über W / LAN und LAN und auch mit NAS-Festplattenspeicher. Das TFT DISPLAY bietet eine Einknopf-Steuerung die ganz intuitiv zu bedienen ist. Über Wi-Fi kann über das Goldnote APP alle Funktionen aufgerufen und gesteuert werden.

 

Gold Note Plattenspieler Mediterraneo  ab ca. 5000 Euro

Über Carlo F. L.

Founder & CEO of mySoundbook.eu