MusicundMore Ihr Fachgeschäft für Hifi und Vinyl & die Kult-Lautsprecher aus Italien Diapason

Am Rande der Moerser Innenstadt, im Gewerbegebiet Hülsdonk, ist das neue Fachgeschäft für High End Hifi und Vinyl MusicundMore entstanden. Auf der Webseite steht: Hier können Sie in Ruhe das große Angebot an Schallplatten durchstöbern oder einen Kaffee bei Oma Plüsch trinken. 

Highlight unseres Geschäftes ist sicherlich das „Klangstudio“. Wir bieten unseren Kunden die Möglichkeit, Hifi Geräte wie Plattenspieler aus dem Hause Projekt, Lautsprecher verschiedener Anbieter (Pylon, Blumenhofer u.a.), CD Spieler und Verstärker der Edelschmiede Einstein Audio vor Ort auszutesten und anzuhören. Nach Geschmack lassen sich diese dann beliebig zu kombinieren. Wir nehmen uns gerne Zeit Sie fachkundig zu beraten! Bitte vereinbaren Sie einen Termin! Kostenlose Parkplätze sind vorhanden.

MusicundMore
Am Schürmannshütt 26
47441 Moers
news@musicundmore.de
Telefon: 02841 9796270
Telefax: 02841 9796271

http://musicundmore.de

Die Kult-Lausprecher aus Italien Diapason

Die lombardische Provinzhauptstadt Brescia & Sitz der Kultmarke Diapason

Die lombardische Provinzhauptstadt Brescia ist rund 30 Kilometer vom südwestlichen Gardasee entfernt. Ein Besuch lohnt sich nicht nur wegen ihrer zahlreichen Kunstschätze. Die Kulturdenkmäler der Stadt legen ein nahezu lückenloses Zeugnis der vergangenen 2000 Jahre ab. Auf einem Rundgang durch Brescias Altstadt trifft man auf antike Bauwerke, frühchristliche Sakralkunst, romanische und gotische Kirchen sowie eindrucksvolle Plätze und Paläste.

Die Lage der Stadt ist sehr reizvoll. Brescia ist von Hügeln umgeben Auf denen sind kleine Dörfer und prächtige Villen angesiedelt. Auf dem Cidneo-Hügel inmitten der Stadt thront die Burg der Visconti. Von hier oben hat man einen herrlichen Blick über das Dächermeer der Altstadt mit seinen zahlreichen Kuppeln und Türmen.

Brescia gilt als die eigentliche Wiege der italienischen Geigenbaukunst. Der Urvater aller später berühmt gewordenen Geigenbauer war Gasparo da Salo, der von 1542-1609 in Brescia lebte. Auch Andrea Amati hat hier das Handwerk des Geigenbaus erlernt. Später hat er in Cremona die Amati-Dynastie begründet. Aus dieser sind weitere berühmte Geigenbauerfamilien wie die der Guarneri oder der Stradivari hervorgegangen.

Der Gründer von Diapason

Alessandro Schiavi wurde 1965 in Udine, Italien, geboren. Er zog nach Brescia. Dort studierte er Orgelkomposition an der Musikschule des Konservatoriums. Hier entwickelte er seine Liebe zur Musik und sein Gefühl für reinen, natürlichen Klang. Ab dem 15. Lebensjahr studierte er auch Elektrotechnik.

Im Alter von 17 Jahren interessierte er sich für die Aufnahme von Live-Musikveranstaltungen. Er begann mit Aufnahmen für die Archive des Internationalen Klavierfestivals von Brescia und Bergamo. Dieses fand in Barocktheatern und Kirchen des 17. Jahrhunderts statt. Das Festival konzentrierte sich hauptsächlich auf Musik des 17. bis 19. Jahrhunderts mit Werken barocker und romantischer Künstler. Später arbeitete er mit Plattenlabels wie Fonè, Audio Review und Suono.

Schon früh reifte die Idee, für die Wiedergabe dieser Aufnahmen hochwertige Lautsprecher zu entwickeln. Diese waren zunächst weniger für eine Vermarktung gedacht als für die vielen Musiker, mit denen Schiavi zusammenarbeitete. Heute fertigt Diapason mehrere Baureihen von Lautsprechern für verschiedene Einsatzbereiche.

Willenskraft, Inspiration, Sensibilität. Mehr ist nicht erforderlich.

Adamantes V, der Kult-Lautsprecher

In Adamantes V, dem Lautsprecher, der die Markenphilosophie von DIAPASON am besten vermittelt, kam die Fackel für Design und Liebe zur Musik seines Gründers Alessandro Schiavi zusammen. Seit 1988 in dem die erste Version vollständig produziert wurde, hat man ständig daran gearbeitet, die akustische Wiedergabe zu perfektionieren und ein musikalisches Hörerlebnis zu bieten, das mit den tiefsten Emotionen in Resonanz treten kann. Die Adamantes wurde über die Jahre immer weiter verfeinert und genießt vor allem in Südostasien einen hervorragenden Ruf.

Die facettenreiche Form unseres Diamanten „Adamantes“ sorgt für eine optimale Schallverteilung in der Hörumgebung und stellt die Klangbühne auf erstaunlich holographische Weise wieder her.

Man kann die Instrumente und Stimmen berühren und ihre genaue Position innerhalb des Orchesters wahrnehmen. Klein berechnete Abmessungen, genaue Proportionen, lebende und warme Materialien wie massives Canaletto-Walnussholz, das zeichnet diese ausnahme-Lautsprecher aus.

Der perfekte Lautsprecher

Adamantes V ist das perfekte Gerät zum spielen und hören der Musik. Die Diapason Direct Drive-Technologie für den 17-cm-Tieftöner wurde in Zusammenarbeit mit Norwegian Seas nach exklusiven technischen Spezifikationen entwickelt. Damit können die hinteren Anschlüsse ohne Verwendung einer Tiefpassschaltung direkt mit dem Treiber verbunden werden. Die Ergebnisse sind in Bezug auf die Geschwindigkeit deutlich wahrnehmbar, während musikalisch originalgetreue Reproduktionen niedriger Frequenzen angehört werden.

Für den 19-mm-Hochtöner wurde eine neue Crossover-Leiterplatte mit hoher Dicke entwickelt, deren Kennzeichen die Bühnenpräsenz und die Fähigkeit ist, das Gefühl von Live-Musik zu vermitteln. Die Frequenzweiche wurde speziell mit möglichst wenigen Komponenten entwickelt und direkt an den hinteren Anschlüssen montiert, um einen sehr schnellen Signaldurchgang und einen möglichst natürlichen und realistischen Klang zu erzielen.

Erhältlich bei MusicundMore.

http://www.diapason-italia.com/en/?ts=langen5f884ff604f65

Über Carlo F. L.

Founder & CEO of mySoundbook.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.