Jazzopen Stuttgart 2022 – mit Sting und Herbie Hancock

Vom 7. bis zum 17. Juli findet die 28. Ausgabe der Jazzopen in Stuttgart statt

Das Jazzopen Stuttgart Festival wurde 1994 ins Leben gerufen und findet seitdem kontinuierlich jeden Sommer in der baden-würtembergischen Metropole statt. Fast jeder bekannte Jazz-Künstler stand bereits einmal auf der Bühne des Jazzopen. Darunter Al Jarreau,Dave Bruebeck, Wynton Marsalis, Randy Newman, Joss Stone und Lenny Kravitz

Neben Jazz werden in diversen Konzerten verschiedene Genres wie Soul, Rock, Pop, Blues und mehr gespielt. Die Veranstaltungen des Festivals finden auf mehreren Bühnen an den führenden Plätzen der Stadt statt.

Das Festival, das sich im Laufe der Jahre entwickelt hat, bringt mehr als vierzig Konzerte mit internationalen Künstlern, darunter Grammy-Preisträger und wichtige lokale Künstler. Die musikalischen Veranstaltungen locken jährlich mehr als 40.000 Besucher, Einheimische und Gäste nach Stuttgart.

Einblick in das Line-up

Am ersten Tag des Festivals tritt das Jazz-Urgestein Herbie Hanacock auf im Alten Schloss auf. Hancock hat neben zehn Grammys und einem Oscar ebenso zahlreiche weitere Ehrungen erhalten. Weltbekannt wurde Hancock mit Hits wie Watermelon Man, Cantaloupe und Rockit. Der Musiker aus Chicago hat Generationen von Musikern inspiriert und wird von seinen Zuhörern aus aller Herren Länder gefeiert.

Samstag, 9. Juli

Am 9. Juli steht Till Brönner mit seiner Band auf dem Programm. Der Superstar des deutschen Jazz tritt mit der australischen Jazz-Pianistin und Sängerin Sarah McKenzie auf. Brönner wurde mehrfach ausgezeichnet und wird in Anlehnung an den US-amerikanischen Trompeter gelegentlich auch als “deutscher Chet Baker” bezeichnet. Auf der Jazzopen soll Till Brönner seine Zuhörer mit seinem neuen Album “On Vacation” ehren.

Sonntag, 10. Juli

Für den 10. Juli ist eine Genremischung angesagt. Die Modern Standards Supergroup (bestehend aus Bill Evans, Francois Moutin, Billy Cobham, Niels Lan Doky und Randy Brecker) gibt als Jazz-Standards arrangierte Pop-Hits von Billie Eilish, Miley Cyrus und Justin Bieber zum Besten. Außerdem steht am 10. Juli auch Bassist Stanley Clarke auf der Bühne.

Montag, 11. Juli

Der 11. Juli bietet Zuhörern auf der Jazzopen einen besonderen Genuss: Die deutsch-brasilianische Sängerin Bê Ignacio verwöhnt ihr Publikum mit ihrem charakteristischen Stilmix aus Reggae, Bossa Nova, Pop, Lounge und Jazz. Auf Bê Ignacio folgt danach die zwölfköpfige US-Band Pink Martini.

Mittwoch 13. Juli

Der britische Pianist und Singer-Songwriter Jamie Cullum tritt am 13. Juli auf dem Schlossplatz auf. Im Vorprogramm erleben Zuhörer die Roots-Rock-Band Larkin Poe um die beiden Schwestern Rebecca und Megan Lovell. Nach Streaming-Auftritten während der Pandemie sind Larkin Poe nun wieder live zu sehen.

Donnerstag 14.Juli

Vega wurde zu einer der führenden Persönlichkeiten des Folk-Revivals in den frühen 1980er Jahren. Seit der Veröffentlichung ihres selbstbetitelten, von der Kritik hochgelobten Debütalbums im Jahr 1985 gibt sie ausverkaufte Konzerte auf der ganzen Welt. Vegas unverwechselbare, „klare, unerschütterliche Stimme“ (Rolling Stone) ist bekannt für Darbietungen, die tiefe Emotionen vermitteln.

Freitag, 15. Juli

Der 15. Juli erlebt eine wahre Legende, denn an diesem Tag des Festivals steht John Legend auf dem Programm. Fans freuen sich schon jetzt auf das Konzert des mehrfach preisgekrönten Musikers, der zudem als Multitalent tätig ist. Die britische Popsängerin Jessie J. stimmt außerdem das Publikum auf John Legend ein.

Samstag, 16. Juli

Der 16. Juli wird von Van Morrison bestimmt. Der irische Singer-Songwriter kann sich mit mehreren Auszeichnungen rühmen und steht laut Rolling Stone auf Rang 42 der besten Musiker aller Zeiten. Abgerundet wird der Abend durch Led-Zeppelin-Frontman Robert Plant und die Sängerin Alison Krauss, die als Duo auftreten. Ihr gemeinsames Album “Raising Sand” aus dem Jahr 2007 wurde mehrfach ausgezeichnet. Im November 2022 soll nach sage und schreibe 14 Jahren endlich das zweite Album des Duos erscheinen.

Sonntag 17.Juli

Den Abschluss der Jazzopen 2022 performt außerdem Sting. Der ehemalige Bassist und Sänger der Band “The Police” erlangte bereits in den 1970er- und 1980er-Jahren weltweiten Ruhm. Seit 1985 ist der Brite als Solokünstler tätig. Er hat bereits 14 Studioalben veröffentlicht.

Komplettes Line-up hier: https://www.jazzopen.com/programm.html

Hier Ihr Ticket sichern:https://www.jazzopen.com/tickets/tickets.html

Für weitere Konzert und Festivaltipps klicken Sie hier:https://mysoundbook.eu/buhne/